Du arbeitest gerne mit Metall?

Produktionsmechaniker und Produktionsmechanikerinnen bearbeiten Metalle, Bleche und Bauteile. Sie setzen Bauteile zu Geräten, Apparaten und Maschinen zusammen und lesen dafür Fertigungsunterlagen und technische Zeichnungen. Hierfür bereitest du die benötigten Arbeitsmittel vor. Deine Aufträge und Projekte erledigst du exakt und selbstständig; teilweise auch im Team und gemeinsam mit anderen Fachpersonen. Während dem Einsatz bei uns durchläufst du alle Abteilungen der Produktion – es eröffnet sich für dich die ganze Welt der Fertigungskette von Feinschneidteilen.

Einmal pro Woche besuchst du die Berufsschule Rüti und festigst so dein praktisches Wissen.

 

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Voraussetzungen:
Ausgeprägtes technisches und praktisches Verständnis, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, gute Leistungen in Mathematik und Physik.

 

Bei den Lehrberufen Polymechaniker/in und Produktionsmechaniker/in arbeiten wir mit libs Industrielle Berufslehren Schweiz zusammen. Von der Bewerbungsphase bis zum Lehrabschluss ist die libs Deine erste Ansprechperson und der Einsatz bei uns startet direkt nach der Basisausbildung. Mit folgendem Link findest Du die freien Lehrstellen der libs und kannst uns als Wunsch-Partnerfirma anwählen.

Hier geht es zu den freien Lehrstellen

 

Folgende berufliche Weiterentwicklungen stehen dir nach einem erfolgreichen Lehrabschluss offen:

  • Kurse:
    Angebote von Berufsfachschulen und höheren Fachschulen, von Fachverbänden wie Swissmechanic und Swissmem.
  • Polymechaniker/in EFZ:
    Produktionsmechaniker/innen können eine verkürzte Grundbildung als Polymechaniker/in EFZ machen (Einstieg ins 2. Grundbildungsjahr).
  • Berufsprüfung (BP):
    Mit eidg. Fachausweis: z. B. Produktionsfachmann/-frau, Luftfahrzeugtechniker/in - Mechanik / Avionik, Automatikfachmann/-frau, Technische/r Kaufmann/-frau.
  • Höhere Fachprüfung (HFP): Industriemeister/in
  • Höhere Fachprüfung (HFP)::
    Z.b. dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik, dipl. Techniker/in HF Systemtechnik, dipl. Techniker/in HF Mikrotechnik.
  • Fachhochschule:
    Bei entsprechender schulischer Vorbildung z. B. Bachelor of Science (FH) in Maschinentechnik, Automobil- und Fahrzeugtechnik, Systemtechnik oder Mechatronik.

 

Werde jetzt Teil unseres Teams