Du hast Spass an mathematischen Herausforderungen?

Mit uns lernst du zu entwickeln, zu konstruieren und praktisch auszuführen. Polymechaniker und Polymechanikerinnen fertigen Werkzeuge, Geräteteile und Produktionsvorrichtungen. Sie programmieren und bedienen Maschinen mittels Konstruktionszeichnungen, überwachen die Produktion, nehmen Anlagen in Betrieb und warten diese.

Die Berufsschule kann in zwei Schwierigkeitsgraden besucht werden (Profil G und Profil E) und findet an ein bis zwei Tagen pro Woche am BWZ Rapperswil statt.

 

Ausbildungsdauer:
4 Jahre

Voraussetzungen:
Gute Leistungen in Geometrie, Mathematik, Physik sowie ein gutes technisches Verständnis, grosse Leidenschaft am Bearbeiten von diversen Metallteilen, Freude an der Arbeit mit Maschinen.

 

Bei den Lehrberufen Polymechaniker/in und Produktionsmechaniker/in arbeiten wir mit libs Industrielle Berufslehren Schweiz zusammen. Von der Bewerbungsphase bis zum Lehrabschluss ist die libs Deine erste Ansprechperson und der Einsatz bei uns startet direkt nach der Basisausbildung. Mit folgendem Link findest Du die freien Lehrstellen der libs und kannst uns als Wunsch- Partnerfirma anwählen.

Hier geht es zu den freien Lehrstellen

 

Folgende berufliche Weiterentwicklungen stehen dir nach einem erfolgreichen Lehrabschluss offen:

  • Berufsprüfung (BP):
    mit eidg. Fachausweis: z. B. Produktionsfachmann/-frau, Luftfahrzeugtechniker/in - Mechanik / Avionik, Automatikfachmann/-frau, Technische/r Kaufmann/-frau.
  • Höhere Fachprüfung (HFP):
    Industriemeister/in
  • Höhere Fachschule:
    Z.b. dipl. Techniker/in HF Maschinenbau, dipl. Techniker/in HF Systemtechnik, dipl. Techniker/in HF Mikrotechnik.
  • Fachhochschule:
    Bei entsprechender schulischer Vorbildung z. B. Bachelor of Science (FH) in Maschinentechnik, in Mechatronik, in Systemtechnik oder in Automobil- und Fahrzeugtechnik.

 

Werde jetzt Teil unseres Teams